Ich glaub dieses Jahr geh ich als Cowboy...

Der Ölscheich

Es gibt kein anderes Kostüm, das auf den diversen Faschings- und Karnevalsbällen so häufig vertreten ist wie der Ölscheich. Unzählig viele Männer hüllen sich in weiße Gewänder, legen sich ein weißes Tuch über den Kopf und schminken sich dunkelhäutig.

Sagenhafter Reichtum

Es gibt zwei Gründe, warum sich Männer zum Karneval so gerne in einen Scheich verwandeln: Das eine ist der sagenhafte Reichtum, den man den Herren aus dem Morgenland nachsagt, und zum anderen ist es wahrscheinlich die Vorstellung, einen ganzen Harem voller Frauen sein Eigen nennen zu können. Außerdem vermittelt ein Scheich immer etwas Geheimnisvolles und er wird mit viel Respekt behandelt.

Der klassische Scheich

Ein klassischer Scheich, wie ihn sich die meisten Menschen vorstellen, trägt einen Burnus, also ein weit geschnittenes, weißes Gewand und ein weißes Tuch auf dem Kopf, das mit einer Art Kordel gehalten wird. Um den Mann aus dem Orient so authentisch wie möglich zu machen, werden Gesicht, Hals und Hände mit brauner Theaterschminke gefärbt. Wer will, kann eine riesige Sonnenbrille dazu tragen, was dem Ganzen etwas Undurchschaubares gibt.

Ein paar protzige Ringe mit glitzernden, bunten und (falschen) Edelsteinen an jedem Finger, eine ebenso protzige Armbanduhr (auch falsch) und der steinreiche Scheich ist perfekt. Witzig wären auch ein kleiner oder großer Koffer voll mit unübersehbar falschen Dollarscheinen und vielleicht auch ein kleiner Reservekanister an der Hand, der aber nicht zwingend mit Öl gefüllt sein muss, etwas Hochprozentiges tut es für diesen Anlass auch. Wer viele weibliche Bekannte hat, der kann zum Faschingsball auch mit einem eigenen Harem auftauchen.

Ein anderer Scheich

Eine andere Möglichkeit für das Kostüm eines Scheichs kann auch die Variante aus 1001 Nacht sein. Dann ist der Scheich allerdings farbenprächtiger gekleidet und trägt statt des Burnus Pluderhosen und einen mächtigen Fez auf dem Kopf. Ideal dazu wären auch die typischen Schnabelschuhe und ein kleiner Dolch. Das Ganze ist dann im wahrsten Sinne des Wortes märchenhaft schön.